Windows Page File Analyse

IconJesse Kornblum (Entwickler von md5deep, ssdep und foremost) hat ein kleines Programm namens Clear Memory veröffentlicht. Damit wird die Analyse des Virtuellen Arbeitsspeichers von Windowssystemen erleichtet. Einmal gestartet, werden die Memory Pages des physikalischen Hauptspeichers in das Page File übertragen. Damit steigt die Chance, dort dann mehr Bestandteile des Hauptspeichers für eine spätere Analyse zu finden. Besser ist natürlich ein Hauptspeicherabbild, aber man kann ja nicht alles haben. 😉

Update 11.11.2006 15:20 Weiterlesen…

Process Monitor von Microsoft

iconMicrosoft hat hat nun das erste Tool nach der Übernahme von Sysinternals veröffentlicht, dass auf den erfolgreichen Sysinternals Werkzeugen Regmon sowie Filemon basiert und Process Monitor heisst. Der wesentliche Vorteil für die Live Response ist sicherlich darin zu sehen, nun nur noch mit einem Werkzeug alle wesentlichen Daten eines Windows-Systems zu sammeln. Ein weniger „invasives“ Arbeiten ist damit möglich.

Das Programm Weiterlesen…

neue Methode zur RAM-Analyse

Auf dem diesjährigen Digital Forensics Research Workshop (DRFWS) stellte Andreas Schuster einige sehr interressante Ermittlungsansätze zur Sammlung flüchtiger Daten bei der Live-Response von verdächtigen Windows-Systemen vor.
Er nutzt hauptsächlich Strukturen der Speicherverwaltung des Windows-Kernels und seiner Objekte, um beim sequenziellen Durchsuchen eines Arbeitsspeicher-Abbildes Verwaltungsinformationen zu Prozessen und Threads zu identifizieren. Weiterlesen…