Studie zu Angriffen von Innentätern

iconDas amerikanische CERT hat gemeinsam mit dem United States Secret Service eine Studie zur Innentäterproblematik veröffentlicht. Diese ist zwar auf den amerikanischen Markt fokussiert, bietet aber durchaus einige Vergleichsmöglichkeiten mit der Situation in Deutschland, wenn man die Stichprobengröße vernachlässigt. Die Studie kommt zu folgenden Schlüsselergebnissen: Weiterlesen…

Wirschaftsspionage und die Praktikanten

FTD berichtet heute über das in Branchenkreisen seit langem bekannte Thema Wirtschaftsspionage beim deutschen Mittelstand (auch wir haben in unserer Beratungs- und Ermittlungspraxis oft damit zu tun). Anlaß war ein Interview mit Hans Elmar Rember, dem Vizepräsidenten des Bundesamts für Verfassungschutz. Laut Remberg betreiben vor allem Russland und China Wirtschaftsspionage in Deutschland. Besonders groß sei die Gefahr, die durch „chinesische Hacker“ ausgeht, die vermehrt den deutschen Mittelstand ausspionieren. Die russische Weiterlesen…

Botnetze überall?!

iconVint Cerf , Chief Internet Evangelist bei Google und TCP/IP-„Erfinder“, stellte die These auf, daß ein Viertel der Internet-PC Mitglieder eines Botnetzes sind, also mit einem Trojaner o.ä. verseucht sind und auf Fernsteuerung warten. Die Besitzer dieser PC wissen davon nichts. Gegenüber BBC erklärte Cert:

„Of the 600 million computers currently on the internet, between 100 and 150 million were already part of these botnets“.

Diese Weiterlesen…

Forensik-Artikel in der KES: „Tatort PC“

KES 2/2006 „Tatort PC – Ermittlungen nach dem S-A-P Modell“

Die Zeitschrift für Kommunikations- und EDV-Sicherheit „KES“ hat das Thema Computer-Forensik in Ausgabe 2/2006 zu einem Themenschwerpunkt gemacht. Ich habe die Titelgeschichte „Tatort PC“ geschrieben und mich eingehender mit dem Ermittlungsprozess beschäftigt. Dreh- und Angelpunkt war das sog. S-A-P Modell (Secure, Analyze, Present). In jeder Phase Weiterlesen…