Interview Deutschlandradio zu Cyberwar

Letzten Donnerstag war ich zum Interview beim Deutschlandradio. Da ja gerade die „Flame“-Hysterie herrscht, ging es auch um Hintermänner von Cyberattacken und welche Möglichkeiten der Identifikation es gibt. Hier jetzt den Weltuntergang zu prophezeien halte ich persönlich für übertrieben. Es wurde wohl ein Malware Construction Kit gefunden hat, welches bislang nicht entdeckt wurde und viele der üblichen, bereits mehrfach eingesetzten, Funktionen enthält. Nicht gut, aber nicht das Ende der Welt oder Ausdruck eines groß angelegten Cyberwar-Angriffes.

PS: Das Deutschlandradio sitzt in Berlin im alten RIAS-Gebäude. Ich habe die Gelegenheit genutzt, mir das alte Gebäude anzusehen. Interssant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.