mehr Infos zu MacOS-Forensics

iX MagazinIn iX 10/2011 ist ein Artikel über forensische Analysen von MacOS-Systemen erschienen. Maßgebliche Autorin ist meine Kollegin Nadja Kickinger, die in unserem Forensic Technology Team arbeitet. Aus Platzgründen haben es leider nicht alle Informationen in den Artikel geschafft. Hier finden sich noch mehr Informationen:

Zusätzlich zu den im Artikel erwähnten plist-Beispielen sind die folgenden ebenfalls für den Forensiker von Interesse:
plists

Com.apple.iChat.plist Infos zu Chatpartnern und Chats in iChat
Com.apple.iMovieApp.plist Details zum letzten Projekt, welches in iMovie erstellt wurde (Speicherpfad, Projektname, Editor, etc.)
Com.apple.iPhoto.plist Infos über Speicherpfade der Fotos, letzter verwendeter Drucker, um ein Bild mit iMovie zu drucken, etc.
Com.apple.sidebarlists.plist Favoriten in der Sidebar (Server, Ordner)

Weiterhin sollte sich der interessierte Leser mit folgenden Werkzeugen beschäftigen.

MacQuisition Boot CD 2.0 http://mac.softpedia.com/get/System-Utilities/MacQuisition-Boot-CD.shtml
 iPhone Tracker  http://petewarden.github.com/iPhoneTracker/ (bereits hier vorgestellt)
 Disk Arbitrator  https://github.com/aburgh/Disk-Arbitrator

Weitere Artefakte:

/Users//Library/Calenders/GUID/Events Users’s iCal calender events
/Users//.Trash Papierkorb des Benutzers: gelöschte Dateien und Ordner

Weiterführende Links mit interessanten Infos zu OS X Forensik:

E01-Images unter Mac OS X mounten http://kleinco.com.au/thoughts-events/item/mounting-split-disk-images-under-osx

4 thoughts on “mehr Infos zu MacOS-Forensics”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .