Review: PC-Welt

Die PC-Welt (nun gut, einige Blogleser mögen von der Zeitung eine besondere Meinung haben) hat einen sehr guten Review über mein Buch veröffentlicht. Ich mag in diesem Fall auch sehr gern darüber hinweg sehen, dass der Rezensent findet, dass das Buch nicht zur Unterhaltung gedacht ist, denn sein Fazit ist – wie der gesamte Text an sich – sehr versöhnlich:

Das Buch liest sich trotz längerer theoretischer und juristischer Passagen durchwegs spannend, obwohl es überhaupt nicht zur Unterhaltung geschrieben ist. Der Informationsgewinn sowohl für Nichttechniker als auch für IT-Spezialisten dürfte durchwegs hoch sein. Wer in Unternehmen oder Behörden in irgendeiner Weise mit IT-Sicherheit und mit dem Funktionieren der IT-Infrastruktur befasst ist oder unternehmerische Verantwortung trägt, sollte dieses Buch lesen. Aber auch Privatanwender lernen viel über Datenwiederherstellung und Spurensicherung – ein Wissen, dass man durchaus auch für die Sicherheit des eigenen Rechners oder des eigenen kleinen Heimnetzwerkes gewinnbringend einsetzen kann. Ein gewisses Maß an fortgeschrittenen Kenntnissen von Betriebssystemen, insbesondere von Kommandozeilenbefehlen, sollte aber vorhanden sein, um der Lektüre folgen zu können.

Hier der Link auf die gesamte Rezension.

2 thoughts on “Review: PC-Welt”

  1. Hm, die Rezension sagt aber eher aus, dass das Buch nicht für Laien gedacht ist, sondern sich eher an die fortgeschrittenen Experten richtet, obwohl es etwas weiter oben in dem Ausschnitt heißt, auch Nicht-Techniker würden gut damit klar kommen. So richtig weiß er wohl nicht, was er will, oder? 😉

  2. Er schreibt ja nicht, dass „Nicht-Techniker damit gut klar kommen“, sondern dass es ein Informationsgewinn sein wird. Alles in allem richtet sich seine Botschaft aber wohl an Fortgeschrittene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.