AccessData will Guidance übernehmen

AccessData, Hersteller der Forensiksoftware FTK, hat den Aktionären der Firma Guidance Software, Hersteller von EnCase, ein Übernahmeangebot von $4.50 pro Aktie unterbreitet. Das Angebot an die Aktionäre von Guidance, welches am 3.11. veröffentlicht wurde, ist eine Reaktion auf die ablehnende Haltung des Guidance Management gegen eine Übernahme. Der Übernahmewunsch war am 6.10. an Guidance herangetragen worden.

http://www.accessdata.com/downloads/media/Acquisition_Press_Release.pdf

4 thoughts on “AccessData will Guidance übernehmen”

  1. Gleichzeitig veröffentlicht AccessData die neue Version 2.1 (mit lang angekündigter Unterstützung von Windows XP x64, Windows Server 2003 x64, Windows Vista x32 and x64, Windows Server 2008 x32 and x64).

    Gleichzeit soll die GUI wieder an die altbekannte 1.8x Oberfläche angeglichen werden.

    Fraglich bleibt, was bei einer Übernahme von GuidanceSoftware ins Datennirvana verschwindet. EnCase oder FTK – vielleicht werden bei unter einer neuen Oberfläche vereint …

  2. Das Übernahmeangebot war wohl nur ein Rauschen im Wald, ohne wirkliche Übernahmemöglichkeiten.

    Zwischenzeitlich hat AccessData einen Update-Patch auf die FTK-Version 2.1.1 veröffentlicht. Die kompletten ISO-Abbilder für x32 und x64 Versionen von FTK-2.1.1 stehen ab 15. Januar 2009 zum Download bereit.

    1. ja, könnte durchaus auch ein wenig zuviel PR gewesen sein. Und natürlich hat mein Guidance Vertriebler eine andere Sichtweise auf die Offerte. Wie dem auch sei, ich könnte mir ein Tool mit den besten Features aus beiden Produkten sehr gut vorstellen

  3. Was sicher nicht das schlechteste wäre, wenn sich dann die Updates endlich mal in Grenzen halten würden. Seit heute hat Guidance Software die Version 6.12.1 nachgelegt. (…nein, dies ist kein Seitenhieb in Richtung „X-Ways“ …welche, Version ist denn da gerade up-to-date…*BIGsmile*

    Zudem erfolgt „Linen“ endlich mit Kommandozeilen-Eingabe, so dass Shell-Scripts möglich werden. Eine der sinnvolleren Updates. Jetzt noch eine anständige Unterstützung von HFS – das wäre ein Part, den AccessData beisteuern könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.