IT-Grundschutztag im Dezember 2007

Da wir mit über 400 Teilnehmern den 1. IT-Grundschutztag 2007 mit dem BSI in Berlin sehr erfolgreich veranstaltet haben und wir vielen Interessenten leider absagen mussten, anbei nochmal der Hinweis, dass wir auch den 3. IT-Grundschutztag 2007 mit dem BSI – diesmal in Bonn – veranstalten werden. Dort geht es natürlich auch nocheinmal um die Grundschutzbausteine „Behandlung von Sicherheitsvorfällen“ und „Notfallmanagement“. Interessant werden sicherlich auch die Vorträge von Microsoft, RedHat und dem DFN-CERT zum Thema Securitypatches werden.

Anbei die Agenda:

Programm für den IT-Grundschutz-Tag am 03.12.2007

Thema: Patch- und Änderungs-Management

Uhrzeit Thema
10:00 – 10:15 Begrüßung durch den Abteilungspräsidenten des BSI
Dr. Isselhorst, BSI
10:15 – 11:00 BSI-Standards und IT-Grundschutz-Kataloge
Isabel Münch, BSI
11:00 – 11:30 Sicherheitsvorfallsbehandlung
Alexander Geschonneck, HiSolutions AG
11:30 – 12:15 Risiken durch mangelndes Patch- und Änderungsmanagement
Jan Kohlrausch, DFN CERT
12:15 – 13:15 Mittagspause
13:15 – 13:45 Erfolgreiches Patchmanagement der Microsoft-Plattform,
Michael Kalbe, Microsoft
13:45 – 14:15 Technologie und praktische Anwendung von Patch- und Änderungsmanagement,
Matthias Kranz, Red Hat
14:15 – 15:00 Der Neue IT-Grundschutz-Baustein: Patch und Änderungs-Management,
Wilhelm Dolle, HiSolutions AG
15:00 – 15:30 Kaffeepause
15:30 – 16:00 IT-Grundschutz-Baustein „Notfallmanagement“ und der neue Standard 100-4
Timo Kob, HiSolutions AG
16:00 – 16:30 Neues vom IT-Grundschutz
Angelika Jaschob, BSI

Anmeldung zu der kostenfreien Veranstaltung des BSI sind bei der HiSolutions AG unter grundschutztag@hisolutions.com möglich. Die Veranstaltung findet am 03.12.2007 im Wissenschaftszentrum in Bonn statt. Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter http://www.wzbonn.de/weg.html.

BSI 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.